Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Februar 2019
Gültig bis auf Widerruf

Ich biete sowohl Einzelpersonen, Teams als auch (Teil-) Organisationen einen passenden Rahmen, um aktuelle berufliche Themen, Strategien und Rollenanforderungen zu bearbeiten, soziale Prozesse und Strukturen zu gestalten, Ausrichtungen zu entwickeln um zukunftsfit zu bleiben.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Aufträge, die an Alexandra Feichtner erteilt werden, sofern abweichende Vereinbarungen nicht in schriftlicher Form mit den Auftraggeber_innen und der Auftragnehmerin Alexandra Feichtner als Geschäftsführerin und Inhaberin festgelegt wurden.

Grundsätzliches


Grundsätzliches über Alexandra Feichtner finden Sie auf www.alexandrafeichtner.at/agb/.


Um eine optimale Durchführung der vereinbarten Leistungen zu ermöglichen, stellen die Auftraggeber_innen Alexandra Feichtner n ihrer Funktion als Beraterin sämtliche im Zusammenhang mit der vereinbarten Leistung notwendigen Informationen zur Verfügung.


Daraus resultierende Entscheidungen und Umsetzungen werden ausschließlich von Auftraggeber_innen, Kunden und Kundinnen getroffen.

Verschwiegenheit

Inhalte und Prozesse der Arbeitsvereinbarung werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit verbundene Beratungsprozesse unterliegen der Verschwiegenheit.

Von der Verschwiegenheitspflicht sind Informationen an Mitarbeiterinnen und Kooperationspartner_innen ausgenommen, die für die Erfüllung der vereinbarten Beratungsleistung erforderlich sind.

Von der Verschwiegenheitspflicht ausgenommen sind auch jene Fälle, in denen eine gesetzliche Verpflichtung zur Auskunftserteilung besteht.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Wien. Es gilt österreichisches Recht. Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Beratungsauftrag gilt ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Wien Innere Stadt.

Finanzielles

Honorarforderungen sind abhängig von Projekten, Ausmaß und Aufwandsumfang in Entwicklung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung.

Konkrete Angebote erhalten Sie immer auf Anfrage. Abgerechnet wird nach Einheiten (1 EH á 50 Minuten), in Beratungstagen (1 BT sind 8 Einheiten je 50 Minuten) oder mittels vereinbarter Gesamtpauschale.

Verbindlich sind die jeweils auf Anfrage genannten Kosten.

Für Organisationen im Gesundheits- und Sozialbereich stelle ich pro Jahr ein Kontingent an vergünstigten Tarifen zur Verfügung.

Fahrt- und Reisekosten

Fahrt- und Reisekosten werden wie folgt verrechnet:

  • Außerhalb Wiens: pro km mittels Personenkraftwagen der in Österreich geltende, amtliche Kilometersatz.
  • Sonstige Reisekosten (Taxi, Bahn, Flug, Mietwagen etc.) werden nach Beleg als Aufenthaltskosten verrechnet.
  • Aufenthaltskosten laut Belegen, Pauschalbeträge gemäß der in Österreich geltenden amtlichen Richtsätze.
  • Reisezeiten über 60 Minuten werden gesondert verrechnet (gilt auch innerhalb Wiens) und liegen zwischen €80.- bis €120- netto pro Stunde oder werden pauschaliert verrechnet. Als Reisezeiten gelten Zeiten, in denen die Ausübung einer anderweitigen Tätigkeit be- oder verhindert wird.

Stornierung von vereinbarten Beratungsleistungen (Organisationsentwicklung)

Für die Stornierung von vereinbarten OE-Beratungsleistungen (Prozesse & Projekte) gelten folgende Bedingungen:

  • Unterbleiben die Dienstleistungen ganz oder teilweise, dann gebührt Alexandra Feichtner das vereinbarte Honorar zur Gänze, wenn Alexandra Feichtner zur vereinbarten Leistungs-Erbringung bereit war und durch Umstände, die auf Seiten der Auftraggeber_innen liegen, daran gehindert worden ist.
  • Unterbleiben die Dienstleistungen auf Grund von Umständen, die auf Seiten von Alexandra Feichtner einen wichtigen Grund darstellen, so gebührt Alexandra Feichtner ein anteiliges Honorar, welches den bisher erbrachten Leistungen entspricht.

Stornierung von vereinbarten Beratungsleistungen (Einzelberatung)

Für die Stornierung von vereinbarten Beratungsleistungen im Einzelsetting (Beratung | Supervision) gelten folgende Bedingungen:

  • Storno bis 48 Stunden vor dem Termin: Stornogebühr entfällt
  • Storno kürzer als 48 Stunden vor dem Termin: Stornosatz 100%

Stornierung von vereinbarten Beratungsleistungen (Gruppenberatung oder Elemente von Beratungsprozessen)

Für die Stornierung von vereinbarten Beratungsleistungen im Gruppensetting oder für Elemente von Beratungsprozessen und -projekten gelten folgende Bedingungen:

  • 6 bis 4 Wochen vor Durchführung: Stornosatz 50%
  • 4 bis 2 Wochen vor Durchführung: Stornosatz 75%
  • Storno kürzer als 2 Wochen vor Durchführung: Stornosatz 100%